IES Immobilien-Projektentwicklung GmbH

Geschichte

Die IES Immobilien-Projektentwicklungs GmbH wurde 2008 gegründet, ihre Wurzeln reichen jedoch bis in die 1970er Jahre zurück. Damals begann Dkfm. Gernot Teufel mit der Entwicklung von Wohnbauprojekten und Sportanlagen. In der weiteren Entwicklung verschob sich der Fokus ab den 1990er Jahren auf Einkaufszentren, Bürokomplexe sowie Wohngebäude in Bestlagen. Seit damals zählt IG Immobilien, eine Tochterfirma der Österreichischen Nationalbank, zu den wichtigsten Partnern.

Während sich die Projektentwicklung anfänglich auf Österreich konzentrierte, begann um die Jahrtausendwende schrittweise die internationale Expansion mit Immobilienprojektentwicklungen in Brüssel, Amsterdam und Budapest.

Im Jahr 2008 wurde mit der Gründung der IES Immobilien die erfolgreiche Generationenübergabe vollzogen. Dr. Markus Teufel, zuvor in leitender Position bei einem Immobilienentwickler mit Schwerpunkt Gewerbeimmobilien tätig, übernahm die Geschäftsführung der Gesellschaft, über welche die Immobilienprojekte abgewickelt werden.

Mit der Gründung der IES Immobilien und dem Aufbau der Marke ging auch die strategische Neuausrichtung auf innovative Projektentwicklung und Real Estate Investment Consulting einher. Entsprechend der Firmenphilosophie wurden – zur Konzentration auf Innovationsprojekte – die Kompetenzen in der Zentrale in Wien gebündelt. Aktuell verfolgt IES Immobilien neben dem Vorzeigeprojekt Marina Tower in Wien mit den Y-Towers  in Overhoeks (Amsterdam, NL) weitere innovative Stadtentwicklungsprojekte.

Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK